Datenschutzerklärung

1. Art uns Zweck der verarbeiteten Daten

 

Im Rahmen meiner Tätigkeit als Hebamme und LKGS-Ernährungsberaterin werden personenbezogene Daten der beratenen Personen von mir als verantwortliche Stelle erhoben, verarbeitet und genutzt. Neben Angaben der Person (Name, Adresse, Kostenträger usw.) gehören hierzu insbesondere die für die Behandlung und Beratung notwendigen medizinischen Befunde. Ein Umgang mit diesen Daten erfolgt lediglich, soweit dies für die Erbringung, Abrechnung, Dokumentation und Archivierung gemäß der Hebammenberufsordnung und Sicherung der Qualität erforderlich ist. Ich erfülle die Voraussetzungen für die Verarbeitung von Gesundheitsdaten entsprechend des Art. 9 Abs. 3 DSGVO.

 

2. Kontaktformular

Per Kontaktformular übermittelte Daten werden einschließlich Ihrer Kontaktdaten gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können oder um für Anschlussfragen bereitzustehen. Eine Weitergabe dieser Daten findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Über das Kontaktformular übermittelte Daten verbleiben bei mir, bis Sie mich zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder keine Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht.

Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

3. Weitergabe der Daten

 

Die Daten werden nur an Dritte übermittelt, wenn die beratende Person einwilligt oder eine gesetzliche Grundlage hierfür besteht, was in folgenden Konstellationen regelmäßig der Fall ist:

 

Ich unterliege der Schweigepflicht. Austausch medizinischer Daten ist zur Verbesserung der Betreuung mit beteiligten Personen (z.B. mitbegleitender Hebamme, Kinderarzt, LKGS-Team der Charité oder anderer Kliniken u.a.m.) oft nötig. Dieser erfolgt nur, wenn die betreute Familie durch eine Schweigepflichtentbindung schriftlich eingewilligt hat.

 

Die Abrechnung mit gesetzlichen Krankenkassen erfolgt entsprechend §301a Abs.2 SGB V über eine externe Abrechnungsstelle. 

 

Die Abrechnung mit Privatpatientinnen erfolgt direkt gegenüber der betreuten Frau.

 

Die Abrechnung der LKGS-Beratung von Charité Patienten erfolgt über das Finanz- und Rechnungswesen der Charité Universitätsmedizin Berlin

 

4. Dauer der Speicherung

 

Nach Betreuung und Rechnungsstellung besteht für mich eine 10-jährige gesetzliche Aufbewahrungspflicht aus dem Steuerrecht (§14bUstG) und gemäß der Hebammenberufsordnung für die Dokumentation der Hebammenversorgung.

Ich bin aufgrund §199 Abs. 2BGB berechtigt, die Dokumentation bis zu 30 Jahren aufzubewahren. 

 

5. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung / Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung

 

Sofern die jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, besteht auf ihrer Seite ein Recht auf Auskunft (Art.15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art.17DSGVO) oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten (Art. 18 DSGVO). Darüber hinaus haben sie ggf. ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung. Da ich den oben genannten Punkten jedoch gesetzlich verpflichtet bin, ist im Falle der Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und dem Widerspruch der Verarbeitung eine weitere Betreuung durch mich nicht mehr möglich. 

6. Datenaustausch in Kursen, Video-Beratung und Online-Kursen

Neben Einzelberatung erfolgt meine Beratung auch häufig in Kursen mit mehreren betroffenen Familien. Diese Kurse werden direkt oder in Form von Videoberatung mit Hilfe des Internets durchgeführt. Dabei kommt es auf natürlichem Wege zu einem freiwilligen Austausch persönlicher Informationen unter den Kursteilnehmern. Mit der Anmeldung zum jeweiligen Kurs erklären sich die Teilnehmer bereit, diesen natürlichen Umstand zu akzeptieren und anzuerkennen. Angaben zur Person (Name, Anschrift, Kostenträger o.ä.) werden durch mich grundsätzlich nicht bekanntgegeben.Teilnehmer einer Online-Einzel- oder Kursberatung sind sich dem, durch die nötige Nutzung des Internets verbundenen Restrisiko bewusst und stimmen dieser Nutzung mit der Anmeldung zu. 

 

7. Beschwerderecht und Aufsichtsbehörde

 

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO die Möglichkeit, Beschwerde bei der zuständigen Landesdatenschutzbehörde zu erheben.

In diesem Falle ist dies die zuständige Behörde:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht Brandenburg

Stahnsdorfer Damm 77

14532 Kleinmachnow

Tel.: 033203/356/0

Fax.: 033203/356-49

E-Mail: poststelle@lda.brandenburg.de

Website: http://www.lda.brandenburg.de

 

8.Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Cookies helfen mir dabei, mein Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Einige Cookies sind “Session-Cookies.” Solche Cookies werden nach Ende Ihrer Browser-Sitzung von selbst gelöscht. Hingegen bleiben andere Cookies auf Ihrem Endgerät bestehen, bis Sie diese selbst löschen. Solche Cookies helfen mir, Sie bei Rückkehr auf meine Website wiederzuerkennen.

Mit einem modernen Webbrowser können Sie das Setzen von Cookies überwachen, einschränken oder unterbinden. Viele Webbrowser lassen sich so konfigurieren, dass Cookies mit dem Schließen des Programms von selbst gelöscht werden. Die Deaktivierung von Cookies kann eine eingeschränkte Funktionalität meiner Website zur Folge haben.

Das Setzen von Cookies, die zur Ausübung elektronischer Kommunikationsvorgänge oder der Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorb) notwendig sind, erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Als Betreiber dieser Website haben ich ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung meiner Dienste. 

9. Google Analytics

Meine Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics.

Anbieter des Webanalysedienstes ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet „Cookies.“ Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert und eine Analyse der Website-Benutzung ermöglichen. Mittels Cookie erzeugte Informationen über Ihre Benutzung unserer Website werden an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert. Server-Standort ist im Regelfall die USA.

Das Setzen von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Als Betreiber dieser Website habe ich ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um unser Webangebot und ggf. auch Werbung zu optimieren.

IP-Anonymisierung

Wir setzen Google Analytics in Verbindung mit der Funktion IP-Anonymisierung ein. Sie gewährleistet, dass Google Ihre IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA kürzt. Es kann Ausnahmefälle geben, in denen Google die volle IP-Adresse an einen Server in den USA überträgt und dort kürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über Websiteaktivitäten zu erstellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen.

Es findet keine Zusammenführung der von Google Analytics übermittelten IP-Adresse mit anderen Daten von Google statt.

Browser Plugin

Das Setzen von Cookies durch Ihren Webbrowser ist verhinderbar. Einige Funktionen unserer Website könnten dadurch jedoch eingeschränkt werden. Ebenso können Sie die Erfassung von Daten bezüglich Ihrer Website-Nutzung einschließlich Ihrer IP-Adresse mitsamt anschließender Verarbeitung durch Google unterbinden. Dies ist möglich, indem Sie das über folgenden Link erreichbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen die Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen unserer Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Unsere Website verwendet die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Mit ihr lassen sich Berichte erstellen, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung
von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Eine Zuordnung der Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich. Sie können diese Funktion jederzeit deaktivieren. Dies ist über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto möglich oder
indem Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics, wie im Punkt “Widerspruch gegen die Datenerfassung” erläutert, generell untersagen.

Quellen: Hebrech-Datenschutzerklärung und Datenschutz-Konfigurator von 

mein-datenschutzbeauftragter.de