Sie sind Arzt / Ärztin, Hebamme, Kinder- / Krankenschwester, Still- und Laktationsberater/in, Logopäde/in, Physiotherapeut/in o.a.m. und betreuen eine Familie mit einem besonderen Säugling mit starken Still- und Ernährungsproblemen? 

 

Es ist egal aus welchem Grund ein Säugling in seiner Unterdruck-Bildung beeinträchtigt ist.

Bis zur Behandlung und Behebung des Problems ist die Ernährung dieses Säuglings oft sehr schwierig und harte Arbeit.

Leider wird oft aus Unsicherheit und / oder Zeitnot viel zu schnell mit einer Flasche ernährt ohne die genaue/n Ursache/n für die Saugschwäche unter die Lupe genommen zu haben. Damit wird ein späterer Einstieg in eine normale Stillbeziehung stark behindert bis sogar unmöglich gemacht. Die Ursache der Saugschwäche bleibt unbehandelt und führt nicht selten zu späteren Gesundheitsproblemen.

 

Bestehen stärkere Ernährungsprobleme wird aus Angst vor Mangelernährung und/oder Zeitnot oft zu schnell und zu viel über eine Magensonde ernährt.

Damit wird orale Ernährung für den Säugling nicht zur elementaren Grunderfahrung.

Die Folgen für den Säugling und die Eltern können tiefgreifend werden und enden nicht selten in späteren Fütterstörungen des Kindes. 

Ich möchte ihren Blickwinkel für diese Kinder erweitern. Wir nehmen gemeinsam die Ursache/n genau unter die Lupe, damit Sie das Problem besser verstehen, um andere, leichter umsetzbare Wege in Betracht zu ziehen.

Damit kann den betroffenen Eltern geholfen werden, ihr Kind so gut und so nah wie möglich am Original der Natur anders zu stillen bzw. zu ernähren. 
 

Ich berate Sie gern und begleite mit Ihnen die betroffenen Eltern.

So können wir gemeinsam dem Mutter-Kind-Paar helfen, zu einer normalen Stillbeziehung zu finden

oder einen sicheren und entspannten Weg zu oraler Ernährung. 

In meinen Workshops können sie mehr zur Begleitung von besonderen Säuglingen und deren Eltern erfahren

 

Ich freue mich sehr auf unsere Zusammenarbeit!

Für Fachpersonal

Die Natur zeigt uns den Weg